„Qualität beginnt damit, die Zufriedenheit des Kunden in das Zentrum des Denkens zu stellen.“ John F. Akers

 „Qualität ist frei, aber niemand wird sie erkennen, wenn es nicht ein System der Bewertung gibt.“ Philip Crosby

 

Kundenzufriedenheit - das ist das oberste Ziel unseres Qualitätsmanagements. Die Gruppe „Kunden“ setzt sich in dem Dienstleistungsunternehmen ‚Krankenhaus’, aus den Patienten und ihren Angehörigen, den einweisenden Ärzten, den Zulieferern und den Kooperationspartnern zusammen.

Weitere Ziele sind:

  • Fehlervermeidung
  • Vermeidung von Doppelarbeiten
  • Transparenz
  • Festlegung von Verantwortlichkeiten

Im Rahmen der monatlich stattfindenden Steuergruppen-Sitzungen werden qualitätsverbessernde Maßnahmen beschlossen und entsprechende Ergebnisse durch einberufende Arbeits- und Projektgruppen erzielt.

Das QM-Team begleitet alle Maßnahmen zur Qualitätssicherung und –verbesserung. Es steuert, koordiniert und verknüpft die einzelnen Teilprojekte und nimmt Einfluss auf die inhaltliche Arbeit.

Bei unserer Arbeit richten wir uns

  • an unsere festgehaltenen Grundsätze, die Sie im Leitbild nachlesen können,
  • an den in der QM-Steuergruppe entwickelten Qualitätszielen,
  • an den Qualitätsanforderungen des Zertifizierungsverfahrens von KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen)
  • und an der externen Qualitätssicherung nach § 137 SGB V.

 

 

 Ihre Meinung ist uns wichtig!

Unsere Patienten haben an beiden Standorten die Möglichkeit, ihre Zufriedenheit in sogenannten Meinungskarten kundzugeben, sodass eine kontinuierliche Patientenbefragung stattfindet. Die ausgefüllten Meinungskarten werden quartalsweise ausgewertet, um so einen Überblick über die Zufriedenheit unserer Patienten zu erhalten. Die Ergebnisse der Befragung werden regelmäßig veröffentlicht.

Defizite, die aus Patientensicht, in einem unserer Häuser bestehen, können so rechtzeitig aufgedeckt werden. Wir, das Team des Qualitätsmanagements, bemühen uns sehr, die von Ihnen genannten Kritikpunkte schnellstmöglich zu beseitigen. Zudem arbeiten wir tagtäglich an einer generellen Verbesserung der Leistungserbringung, so dass sich unsere Qualität kontinuierlich in allen Bereichen auf dem höchsten Niveau befindet und Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen.

Im Verbundkrankenhaus Linz-Remagen haben wir unsere kontinuierliche Patientenbefragung überarbeitet. Nun stehen unsere internen Abläufe, Kommunikation sowie Ihre Zufriedenheit als souveräner Patient im Fokus. Nach dem Schulnotensystem von 1 für „sehr gut“ bis 6 für „ungenügend“ können Sie uns in den Kategorien „Medizinisch-pflegerisch-therapeutische Versorgung“, „Information und Kommunikation“ sowie „Organisation, Unterbringung und Verpflegung“ bewerten.

Unsere Patienten finden auf ihren Nachtischen unsere Meinungskarte mit der Möglichkeit neben den Ankreuzfragen uns auch eine umfangreiche individuelle Rückmeldung für ihrem Aufenthalt zu geben. Ob Kritik oder Lob - Ihre Rückmeldung kommt an der richtigen Stelle an. Unsere Mitarbeiterinnen des Qualitätsmanagements bearbeiten diese Rückmeldungen wöchentlich und leiten sie ableitungsbezogen weiter.

Uns ist es wichtig Ihre Meinung und auch Anregung zu erfahren, um uns stetig weiter zu verbessern. Auch anonyme Rückmeldungen geben wir an unsere Teams weiter. 

Meinungskarte //DOWNLOAD 

"Ich war in allen Belangen schon vor einem Jahr sehr zufrieden. Und habe das Haus schon empfohlen. Auch in diesem Jahr ging es mir sehr schlecht, als ich herkam, und fühlte mich wiederum durch die sehr gute medizinische aber auch die menschliche Betreuung sehr gut aufgehoben." Patientin, März 2017

"Danke dem Pflegepersonal der Station 1 und den behandelnden Ärzten. Ein besonderer Dank geht auch an die liebevolle Betreuung der OP-Schwestern! Für mich ist das Krankenhaus Maria Stern das Krankenhaus der 1. Wahl! Familiär, gute Ärzte, liebevolle Pflege -> SUPER! Danke für alles!" Patientin, Juli 2017