07.04.2016 - 10:00

Frau Anka Strk ist seit 1971 im Krankenhaus Maria Stern in Remagen tätig und erlebte nach 45 Jahren ein außergewöhnliches Dienstjubiläum.

Sie kam als 17 jährige Frau aus Kroatien nach Deutschland, wo sie im Remagener Krankenhaus zunächst im Stationsbetrieb tätig war und dann Aufgaben in der Cafeteria übernahm. Später wechselte Sie ins Team des Krankenhausempfangs, dessen Leitung sie übernahm.

Viele Patienten und Besucher haben seitdem Ihre kompetente und immer freundliche liebenswerte Art schätzen gelernt. Frau Strk ist mit Ihren Kollegen die erste und wichtigste Kontaktstelle für Patienten und Besucher, die ins Krankenhaus kommen.

Zu Ihrem Jubiläum gratulierten in einer Feierstunde der ärztliche Direktor PD.Dr.Michael Neubrandt, die Stiftungsbeauftragten der Angela von Cordierstiftung Sr.Luise Leonhardt und Paul Effelsberg, Sr.Monika Adorf von der Pflegedirektion und Dr.Milorad Dejanovic von der Mitarbeitervertretung. An zahlreiche Anekdoten und nette Erlebnisse konnte sich Frau Strk erinnern. Ende Mai geht sie offiziell in den Ruhestand.

„Es wird mir schwer fallen, nach dieser langen Zeit  Maria Stern zu verlassen und die vielen vertrauten Mitarbeiter nicht mehr zu sehen. Ich werde mit einem weinenden und einem lachenden Auge gehen.“ Sie freut sich auf zukünftige Reisen mit Ihrem Mann in die alte Heimat und das Wiedersehen mit Ihren Verwandten.