12.07.2017 - 10:00

Verbundkrankenhaus Linz-Remagen bietet die Ausbildungsmöglichkeit zum medizinischen Fachangestellten

v.l.n.re: Hermann Josef Bliersbach, Jacqueline Oberndorf, Monika Vilz, Monika Adorf

Nach dreijähriger Ausbildung beendete Jacqueline Oberndorf mit Erfolg Ihre Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Während der theoretische Ausbildungsteil in der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler in Bad Neuenahr stattfand, lernte sie im Verbundkrankenhaus abwechslungsreiche Arbeitseinsätze kennen.

In ihrer praktischen Ausbildung wurde sie in der interdisziplinären Ambulanz, in Labor, Röntgenabteilung und Zentralsterilisation eingesetzt und konnte Erfahrungen in Sekretariat und Empfang sammeln.

Zu ihrer bestandenen Prüfung gratulierten Herman Josef Bliersbach (Pflegedirektor), Monika Vilz (Ausbildungsbeauftragte) und Monika Adorf (Mitarbeiterin der Pflegedirektion).

Im Verbundkrankenhaus Linz-Remagen befinden sich zurzeit sechs Auszubildende zum Medizinischen Fachangestellten, die an verschiedenen Einsatzstellen im Franziskus Krankenhaus Linz, dem Krankenhaus Maria Stern in Remagen und dem angeschlossenen MVZ (medizinisches Versorgungszentrum)  in Sinzig eingesetzt werden.

Die Ärztekammer Rheinland Pfalz hat dem Verbundkrankenhaus Linz Remagen für die kommenden Jahre die Zulassung zur Ausbildung erteilt.