05.08.2016 - 12:00

Erweiterung der proktologischen Kompetenz am Standort Maria Stern Remagen

Herr Dr. med. Mustapha Kabba, Oberarzt der viszeral-chirurgischen Abteilung des Verbundkrankenhauses Linz-Remagen, hat nach seiner Weiterbildung am Bonner Universitätsklinikum und in Remagen seine Prüfung vor der Landesärztekammer bestanden. Er unterstützt jetzt als zertifizierter Proktologe die chirurgische Abteilung am Maria Stern Krankenhaus in Remagen.

Dr. Kabba folgte dem Chefarzt der chirurgischen Abteilung, Herrn Prof. Standop, vor zwei Jahren vom Universitätsklinikum Bonn nach Remagen und ist seit dem letzten Jahr als Oberarzt im Krankenhaus Maria Stern tätig.

Als Proktologe beschäftigt er sich mit den Erkrankungen des Enddarmes. Mehr als die Hälfte aller Erwachsenen leidet irgendwann einmal in ihrem Leben unter einer Erkrankung des Enddarm-Bereiches. Dann ist es für die Betroffenen wichtig, dass das vorliegende proktologische Problem wie z. B. Afterrisse, Hämorrhoiden, Ekzeme oder auch Darmkrebs gezielt und diskret erörtert und notwendige Untersuchungen eingeleitet werden. Die proktologische Abteilung des Verbundkrankenhauses Linz-Remagen bietet ihren Patienten ein individuelles Therapiekonzept für das gesamte Spektrum proktologischer Erkrankungen an.

Auch am Standort Franziskus Krankenhaus Linz steht seit langem mit Herrn Dr. Dorau, Oberarzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, ein weiterer zertifizierter Proktologe wohnortnah zur Verfügung.