19.01.2021 - 17:30

Chefarzt Dr. Tobias Greiner erklärt die aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten zum Schlüsselloch-Verfahren bei Hüftgelenksersatz.

Informieren Sie sich einfach von Zuhause aus - wir bleiben als Ansprechpartner für Sie da.

 

Längst als Standardverfahren beim Hüftgelenksersatz im Verbundkranhaus Linz-Remagen etabliert, gilt der sogenannte minimalinvasive Eingriff als schonende Variante. Dabei werden „natürliche Lücken“, also Freiräume zwischen Muskelgewebe und Gelenkstruktur als Zugang zum Gelenk genutzt. Nicht immer ist dieses Verfahren möglich, aber immer unser erklärtes Ziel. Erfahren Sie mehr über die modernen und individuell angepassten Konzepte des Hüftgelenkersatzes durch Dr. med. Tobias Greiner Chefarzt der Orthopädie & Unfallchirurgie im Verbundkrankenhaus Linz-Remagen bequem von zuhause aus über unser kostenloses Online-Seminar.

 

Ohne vorherige Anmeldung möglich! Ihre Einwahl ist ab 17:15 Uhr am Veranstaltungstag möglich.

 

 

https://franziskuskrankenhaus.my.webex.com/franziskuskrankenhaus.my/j.php?MTID=m114cc8e4727e0bddc2721287a42dfc2c

 

Sie haben auch die Möglichkeit den Vortrag über Ihr Telefon oder Mobiltelefon zu verfolgen:

 

Einwahl über Telefon: +49-619-6781-9736

 

Meeting-ID: 175 773 935

 

Meeting-Passwort: 46974374

 

Rückfragen können Sie gerne an aktuelles@krankenhaus-linz.de schicken.