Anschrift

Maria Stern MVZ Remagen GmbH

Insel Nonnenwerth
53424 Remagen

Amtsgericht Koblenz HRB 22038

 

GeschäftsführerAndré Tillmann

 

Außergerichtliche Streitschlichtung

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem „Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) ist das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen  nicht bereit und nicht verpflichtet.

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit gemäß § 6 Abs. 2 MPBetreibV

Kontakt: E-Mail MPSicherheit@mvz-remagen.de für die Einrichtungen MVZ Remagen und MVZ Sinzig

 

Datenschutzbeauftragter

 

Sie können sich mit Ihrem Anliegen gerne an den Datenschutzbeauftragten  wenden.

 

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Monika Vilz

datenschutz@angelavoncordier-stiftung.org

 

 

 

Konzept, Design, TYPO3

akenzo GmbH & Co. KG
Bechelstraße 7
56073 Koblenz

T +49 261 2918480-0
F +49 261 2918480-99

www.akenzo.de

 

Haftung

Die Webseiten des Verbundkrankenhauses Linz-Remagen dienen allgemeinen Informationszwecken und wurden nach bestem Wissen erarbeitet. Jedoch wird keine Garantie dafür übernommen, dass die vermittelten Informationen fehlerfrei und vollständig sind. Die Maria Stern MVZ Remagen GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Anwendbarkeit der auf diesem Server vorgehaltenen Informationen, sowie für eventuelle Schäden, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden.

Weiterhin sei auf die Erklärung zu Links auf fremde Webseiten hingewiesen.

 

Erklärung zu Links auf fremde Webseiten

Maria Stern MVZ Remagen GmbH ist als Dienstanbieter nach §5 Abs. 1 des Telemediengesetzes vom 01. März 2007 (TMG) für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist das Franziskuskrankenhauses Linz nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Der Inhaltsanbieter ist aber nach dem TMG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird der Verweis auf dieses Angebot aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Auch wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird: Alle aufgeführten Namen, Logos, Marken und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

Datenschutz

Umfassende Informationen zum Datenschutz können Sie hier abrufen.