22.11.2018 - 12:00

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Anästhesie eine/einen

Facharzt für Anästhesie zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie (w/m)

 

Die Abteilung Anästhesie und Schmerztherapie deckt ein breites Spektrum des Fachgebietes auf dem aktuellen Stand des medizinischen Fortschritts ab.

Wir verfügen über 12 stationäre Betten an unseren Standorten sowie zwei Klinikambulanzen und ein schmerztherapeutisches MVZ und damit über das komplette Spektrum der schmerzmedizinischen Versorgung bei rund 5.000 Patientenkontakten jährlich. (Ambulanz und Konsiliarische Mitbetreuung ) Es wird eine ambulante Versorgung angeboten, bei der bei Bedarf eine eintägige interdisziplinäre Diagnostik vorangeschaltet werden kann, die eine ärztliche, psychologische und physiotherapeutische Betrachtung umfasst. Im Rahmen von komplexen schmerzmedizinischen Therapieformen werden Patienten sektorübergreifend betreut. Darüber hinaus gibt es einen umfänglichen Rahmen zur Möglichkeit eines stationären Settings, das insbesondere bei invasiven Therapiemaßnahmen angezeigt ist. In den letzten Jahren wurde die Schmerzmedizin gezielt vorangetrieben, sodass heute ein Stellenplan von einem leitenden Arzt, drei Oberärzten, sowie Fachärzten in Weiterbildung vorgehalten wird. Hinzu kommt ein großzügiger Stellenschlüssel im Bereich der Physiotherapie, womit die multimodale Schmerzmedizin hervorragend abgebildet werden kann. Der Behandlungsphilosophie liegt eine multimodale interdisziplinäre Therapie zugrunde, die alle konservativen Maßnahmen ausschöpft. Mit den Co-Therapeuten aus den verschiedensten Bereichen der Klinik wird ein intensiver Austausch gepflegt. Im Bedarfsfall stehen hier auch sämtliche invasiven Therapieoptionen zur Verfügung, bis hin zur Implantation von SCS-Aggregaten und Schmerzpumpen.

Unser Angebot

  • Sie erwartet eine anspruchsvolle Tätigkeit mit eigenem Gestaltungsspielraum in kollegialer Atmosphäre mit Raum für Eigeninitiative

  • Weitere Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten mit Ausbau unserer Kompetenz mit moderner Diagnostik und Technik

  • moderne, technisch hervorragend ausgestattete Klinik

  • Vergütung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Unser Standort liegt zwischen Bonn und Koblenz in reizvoller Umgebung direkt am Rhein und bietet den Charme eines Naherholungsgebietes mit enger Anbindung an die umliegenden Großstädte

     

Ausführliche Auskunft erteilt Ihnen gerne unser Chefarzt Herr Dr. T. Luecke (t.luecke@krankenhaus-linz.de)

Richten Sie Ihre Bewerbung mit Ihren Unterlagen auch gerne per Email an:

 

Verbundkrankenhaus Linz-Remagen

z.H. Personalabteilung

Magdalena-Daemen-Str. 20
53424 Linz

Tel. 02644 55-2217
E-Mail: bewerbung@krankenhaus-linz.de



Jetzt bewerben!